Poker

Turnier | Freitags 19:30 Uhr | Buy In 30 € | Danach Cash Game

Poker – das beliebte Kartenspiel

Poker ist eines der beliebtesten Kartenspiele der Welt. Historiker vermuten die Ursprünge des Spiels entweder im China des 10. Jahrhunderts oder in einem Persischen Spiel aus dem 16. Jahrhundert, das „nas“ genannt wurde. Eine der beiden Urversionen des Pokers fand ihren Weg nach Frankreich – die Wiege erfolgreicher Glücksspiele wie Black Jack und Roulette. Von dort aus kam das Glücksspiel mit Einwanderern über Kanada nach New Orleans, wo das Spiel „Poque“ sehr schnell amerikanisiert wurde.

In früheren Versionen des Pokers wurden noch ein 20-Karten-Deck benutzt, das heutzutage verwendete 52-Karten-Deck kam erst Mitte des 19. Jahrhunderts ins Spiel. Auch die Pokerchips änderten sich mit den Jahren – früher bestanden sie je nach ihren Werten aus Elfenbein, Holz, Ton und Knochen.

Aufgrund zahlreicher Hollywoodfilme wird Poker oft mit dem Wilden Westen in Verbindung gebracht. Die dort gespielte beliebte Variante des Draw-Pokers wurde auch vom Westernheld Bill Hickok gespielt, als er hinterrücks erschossen wurde. Im Lauf der Zeit gab es so einige Berühmtheiten, die leidenschaftlich gern dem beliebten Kartenglücksspiel frönten. Gerüchten zufolge finanzierte Richard Nixon sogar seine erste politische Kampagne für den Kongress mit Geld, das er beim Poker gewonnen hatte.

Die heute beliebteste Spielvariante Texas Hold’em kann man übrigens regulär nicht in Texas spielen – denn in dem US-Staat sind Pokerräume illegal. Nur in den wenigen Casinos innerhalb der indianischen Reservate gibt es die Möglichkeit, professionell zu pokern.

TURNIERE UND RESERVIERUNG

Turnier-Reservierungen werden zwei Wochen im Voraus per Mail an poker@bbsb.de, täglich ab 14 Uhr unter 0355 38 18 625 oder über das Kontaktformular entgegengenommen.

Das Buy In muss am Turniertag bis spätestens 10 Minuten vor Turnierbeginn beim Floorman entrichtet werden, andernfalls verfällt die Reservierung. Alle Zahlungen für das Turnier werden ausschließlich in Jetons angenommen.

Classic Rebuy Turnier

Spieltag: Freitag
Beginn: 19:30 Uhr
Variante: No Limit Texas Hold’em
Buy In inkl. Fee*: 30 € = 5.000 Jetons
Rebuy: 20 € = 2.500 / Unlimited
Add On inkl. Fee*: 30 € = 5.000 Jetons
Blinds: die ersten 8 Level 15 Min. – danach 20 Min.
Teilnehmer:innen: max. 18
Besonderheiten: Ab einem Table Stack von < 5.000 Jetons kann ein Rebuy genommen werden. Nach Ende Level 4 besteht einmalig die Möglichkeit, ein Add On zu nehmen.

*inkl. Fee: 5 € Hausgebühren

Cash Game

Spieltag: Freitag
Beginn: im Anschluss an das Turnier bzw. nach Verfügbarkeit
Tischöffnung: ab 4 Spieler:innen
Buy In: min. 50 €
Limit: 1 € / 2 €
Variante: Texas Hold’em NL

Sonderregel: Sofern ein:e Spieler:in an der Position Small Blind einsteigen möchte, hat er/sie die Möglichkeit den Button zu kaufen. Dafür zahlt der/die Spieler:in die Höhe von Small- und Big Blind und kann gleich in die Partie einsteigen.
Jetons kaufen: Um den Spielverlauf nicht unnötig zu stören, werden keine Geldwechselungen am Tisch getätigt. Sie haben die Möglichkeit, das Bargeld an der Automatenkasse in Jetons zu tauschen.

Spielregeln

Noch Fragen?

Unsere Mitarbeiter:innen stehen Ihnen bei einer kostenfreien Spielerklärung gern für weitere Fragen zu Spielregeln, Einsätzen und Chancen zur Verfügung.

VIEL GLÜCK!

Beim Glücksspiel hängt der Gewinn vom Zufall ab.

Die einzelnen Glücksspiele, die in den Brandenburgischen Spielbanken angeboten werden, unterscheiden sich hinsichtlich der Spielregeln und der Entscheidungsmöglichkeiten. Daher variieren die durchschnittlichen Gewinn- bzw. Verlustwahrscheinlichkeiten bei den einzelnen Spielen.

Angabe der Wahrscheinlichkeiten von Gewinn und Verlust gemäß Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland (Glücksspielstaatsvertrag 2021 – GlüStV 2021):

Im Texas-Hold’em-Poker ohne Bankvorteil keine Angabe möglich, da Gewinn und Verlust von der Anzahl der gegeneinander spielenden Teilnehmer und vom Spielverhalten aller Spielteilnehmer abhängen.

*Änderungen vorbehalten