Erst wählen, dann Pokern.

Sonntag, 24. September 2017

Das Politpoker Event in der Spielbank Potsdam

Erlebe den Wahlsonntag am 24. September ab 20 Uhr in einer ganz besonderen Pokerkonstellation - dem Spielbank Politpoker Wettbewerb.

Es werden vier Teams durch Loszuordnung (Gelb, Grün, Rot,
Schwarz) gebildet. Die Fraktion kann nur miteinander gewinnen, trotzdem spielen alle, wie in der Politik üblich, auch gegeneinander.

(1) Der Preispool wird zu gleichen Teilen unter dem Team aufgeteilt, das als letztes noch am Tisch ist. (d.h. wenn von den übrigen drei Fraktionen keine(r) mehr im Spiel ist.)
2) Jede(r) Spieler(in) erhält die Bounties der von ihm/ihr vom Tisch genommenen, einer anderen Fraktion angehörenden, Spieler(in).
3) Nimmt ein(e) Spieler(in) eine(n) Angehörige(n) der eigenen Fraktion vom Tisch, so wandert dessen/deren Bounty in den Preispool. (d.h. nur wenn diese Fraktion dann gewinnt, hat sie auch was davon, sonst profitieren die Anderen vom Kampf in den eigenen Reihen.
4) Ein Bounty geht jeweils an den/die Spieler(in), der/die eine(n) Spieler(in)  einer anderen Fraktion vom Tisch nimmt.