Impressum

Anschrift

Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG
Steinstraße 104–106
14480 Potsdam

Geschäftsführung

Anja Bohms
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Potsdam, HRA 2068
USt-IdNr. DE812454436

Aufsichts- und Genehmigungsbehörde

Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg
Henning-von-Treskow-Straße 9–13
14467 Potsdam

Spielbankerlaubnis

Erlaubnis vom 18. Dezember 2008 erteilt nach § 4 Spielbankgesetz (Spielbankerlaubnis) durch das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg für den Zeitraum 1. Januar 2009 bis 31. Dezember 2018.

 

Deutscher Spielbankenverband (DSbV)

 

Die Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG ist Mitglied des Deutschen Spielbankenverbandes (DSbV).

 

Weitere Informationen

 

Rechtshinweise:

Copyright ©
Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG

Die Bilder oder Texte und/oder graphischen Gestaltungen im Internet-Angebot der Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil des Inhalts dieses Internet-Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung der Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG in irgendeiner Form weiterverwendet werden. Der widerrechtliche Gebrauch von Teilen des Internet-Angebotes, z. B. Bilder, kann Urheberrechte, Markenrechte, Persönlichkeits- und Publizitätsrechte und gesetzliche Wiedergabevorschriften und -bestimmungen verletzen. Die Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG übernimmt keine Gewährleistung und Haftung dafür und sichert auch nicht zu, dass das im Internet-Angebot angezeigte Material nicht die Rechte Dritter verletzt.

Die Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG bemüht sich nach Kräften darum, dass die Informationen im Internet-Angebot zutreffen und auf dem aktuellen Stand sind. Es werden keine Zusicherungen abgegeben und keinerlei Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen übernommen.

Das Durchblättern und Benutzen des Internet-Angebotes erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG überprüft keine Websites, die mit einem Link auf das eigene Internet-Angebot verweisen und ist für die Inhalte auf Websites außerhalb des eigenen Internet-Angebotes oder von Websites, die auf das eigene Internet-Angebot verweisen, nicht verantwortlich.

 

Datenschutzerklärung Internet der Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG (BSB KG)

Die BSB KG ist der staatlich konzessionierte Spielbankbetreiber im Land Brandenburg. Für uns ist Verbraucherschutz Teil unseres Selbstverständnisses. Daher ist es Ziel dieser Datenschutzerklärung, Ihnen vollständige Transparenz darüber zu bieten, wozu wir Ihre Daten erheben.

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Domain und ggf. für Subdomains.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortliche Stelle im Sinne der EU-DSGVO ist die

Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG
Steinstraße 104 – 106
14480 Potsdam

Tel.: 0331 6456-0
E-Mail: datenschutz@bbsb.de
Web: www.bbsb.de

2. Wer ist Ihr Ansprechpartner in Fragen des Datenschutzes?

Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Steinstraße 104 – 106
14480 Potsdam

Tel.: 0331 6456-0
E-Mail: datenschutz@bbsb.de

3. Welche Daten werden für welche Zwecke verarbeitet und was ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung?

Die BSB KG verarbeitet immer dann Ihre Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Da dies auf verschiedene Weisen geschehen kann, werden wir die Möglichkeiten im Folgenden einzeln aufschlüsseln:

I. Kontakt per Telefon

Wenn Sie mit uns telefonisch Kontakt aufnehmen, dann werden in unserer Telefonanlage Verkehrsdaten gespeichert:

  • Ihre Telefonnummer,
  • die Dauer des Anrufs,
  • die angerufene Nummer.

Zweck der Speicherung:

Die Daten werden zur Kontrolle der Rechnungslegung durch unseren Anbieter gespeichert, um bei Rechtsverletzungen (z. B. Drohanrufen) den Behörden entsprechende Nachweise liefern zu können.
Grundlage dieser Speicherung ist Art. 6 (1) f DSGVO. Die Daten werden für 6 Monate gespeichert.

II. Kontakt per Brief

Wenn Sie uns einen Brief schreiben, dann verarbeiten und speichern wir die folgenden Daten:

  • Name und Vorname,
  • Adresse,
  • ggf. weitere Daten, soweit Sie diese im Inhalt des Schreibens nennen und wir diese Daten benötigen, um ihr Anliegen zu bearbeiten.

Zweck der Speicherung:

Die Daten werden gespeichert, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können und um ggf. den Nachweis für unser Tätigwerden führen zu können. Grundlage für die Speicherung ist Art. 6 (1) a DSGVO, da Sie uns angeschrieben haben und von uns eine Reaktion erwarten. Als weitere Grundlage kommt Art. 6 (1) b DSGVO in Betracht, wenn Ihr Schreiben im Zusammenhang mit einem Vertrag zwischen Ihnen und der BSB KG steht. Die Daten werden je nach Ihrem Anliegen unterschiedlich lange gespeichert. Bei einfachen Anfragen werden die Daten nach Wegfall des Zwecks gelöscht, bei Fragen zu Verträgen werden die Daten nach den Fristen des § 195 BGB (3 Jahre) gelöscht und bei Gewinnanforderungen greifen ggf. die Fristen des § 147 AO (10 Jahre).

III. Kontakt über das Internet

Wenn Sie Kontakt über das Internet mit uns aufnehmen, dann werden schon im Moment des Aufrufens unserer Homepage durch Ihren Internetbrowser Daten über Ihren Rechner an den Web-Server der BSB KG übertragen und gespeichert. Dabei handelt es sich um folgende Informationen:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • Name der angeforderten Datei/Unterseite der Homepage,
  • Seite, von der aus unsere Homepage angefordert wurde,
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, usw.),
  • verwendeter Webbrowser und Betriebssystem,
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners,
  • übertragene Datenmenge.

Zweck der Speicherung:

Die erhobenen Daten sind notwendig, um die Website korrekt darzustellen und Ihnen die Funktionen und Dienste der Website zugänglich machen zu können. Zusätzlich dienen diese Daten der Systemsicherheit und der technischen Administration der Netzinfrastruktur.

Im Gegenzug platziert der Web-Server der BSB KG so genannte Cookies auf Ihrem Rechner. Cookies sind kleine Textdateien, die die besuchte Website über den Browser (Internet-Programm) im Rechner des Interessenten speichert oder die von einem eingebetteten Script erzeugt wird.

Die BSB KG verzichtet zum Schutz Ihrer Privatsphäre auf die Auswertung Ihres Surf-Verhaltens auf unseren Domains. Wir setzen ausschließlich Session-Cookies.

  • Der Session-Cookie vergibt die so genannte Session-ID, eine zufällige Zeichenfolge, die Ihrem Rechner zur Verbindungssteuerung und eindeutigen Unterscheidung von anderen Nutzern unserer Homepage, die diese gleichzeitig nutzen, dient.
  • Die Session-ID speichert die Zugriffszeit sowie den zugreifenden Rechner verschlüsselt. Der Cookie wird im temporären Speicher Ihres Rechners platziert und nach der Session – bzw. nach einer definierten Zeit der Inaktivität – automatisch gelöscht.

a.) Kontaktformular

Wenn Sie über das Kontaktformular auf unserer Homepage Kontakt mit uns aufnehmen, dann werden folgende Daten gespeichert:

  • Anrede,
  • Vorname,
  • Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Ihre Nachricht.

Zweck der Speicherung:

Wir benötigen Ihre Daten, um auf Ihr Anliegen reagieren zu können. Ihre Daten werden nach der Erledigung des Vorgangs gelöscht.

b.) Newsletter

Wenn Sie über das Formular auf unserer Homepage einen Newsletter bestellen, dann erfassen wir folgende Daten:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Geburtsdatum.

Zweck der Speicherung:

Wir speichern Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen einen personalisierten Newsletter zuzusenden. Das Geburtsdatum wird zur Altersüberprüfung am Frontend benötigt, da wir durch die Werberichtlinie zum Glücksspielstaatsvertrag gebunden sind und keine Werbung an Minderjährige richten dürfen.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie den Newsletter abbestellen. Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 (1) a DSGVO. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Abmelden”-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

4. Social Media Buttons

Auf www.bbsb.de werden die Logos von Facebook, WhatsApp und Xing als Grafik angezeigt. Hinter diesen Grafiken befindet sich ein einfacher Link auf die jeweilige URL der entsprechenden Social-Media-Plattform. Erst wenn Sie auf die Grafik klicken, wird die Funktion des Links aufgerufen. Vorher findet keine Kommunikation mit der jeweiligen Plattform statt. Bei einem Klick auf die Grafik einer der genannten Plattformen verlassen Sie das Online-Angebot der BSB KG. Die BSB KG erhält keine personenbezogenen Daten über die eingebundenen Logos oder deren Nutzung.

Facebook
Ein Klick auf die Grafik von Facebook baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Facebook Inc., 1601 California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA auf. Welche Daten dabei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: www.facebook.com

WhatsApp
Sie können sich auf der Homepage der Brandenburgischen Spielbanken für den Erhalt von Nachrichten rund um das Unternehmen über die Messenger-Plattform WhatsApp und Insta registrieren. Dieser Service dient jedoch nicht zur Kontaktaufnahme mit den Spielbanken. Die Nachrichten sind nicht personalisiert und geben allgemeine Informationen über das Unternehmen.

Mit dem Versenden einer Startnachricht an die hinterlegte Telefonnummer willigen Sie gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zu der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils gewählten Messengers von der verantwortlichen Stelle verwendet wird. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt.

Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist bei:
• Whatsapp die WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
• Insta News die Pylba Inc., 314 27th Avenue, San Mateo, CA, 94403, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter apps.pylba.com/privacy

Ihnen sollte bewusst sein, dass der jeweilige Anbieter personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Die Whatsapp Inc. ist allerdings unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine gewisse Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthalten die oben angegebene Datenschutzrichtlinien. Die Spielbanken haben weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Messenger. Ihre Einwilligung in diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe „STOP“ in dem jeweiligen Messenger frei widerrufbar. Um alle von Ihnen bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, senden Sie eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ über Ihren Messenger.

Zur Erbringung dieses Dienstes wird der technische Dienstleister WhatsBroadcast GmbH, Schwanthalerstraße 32, 80336 München als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt.

XING
Ein Klick auf die Grafik von XING baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, auf. Welche Daten dabei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von XING: www.xing.com

5. Leitet die BSB KG Ihre Daten weiter?

Die BSB KG bedient sich verschiedener Dienstleister zur Abwicklung unterschiedlicher Geschäftsfelder. Alle Dienstleister, die personenbezogene Daten der BSB KG zu Verarbeitung erhalten, sind mit Verträgen zur Auftragsverarbeitung an genau definierte Prozesse gebunden.

In den nachfolgend beschriebenen Fällen gibt die BSB KG Ihre personenbezogenen Daten weiter:

Sperranfragen bei OASIS/Eintragung von Sperren

Die BSB KG ist verpflichtet, jede Person, die im übergreifenden Sperrsystem eingetragen ist, von der Teilnahme am Spiel auszuschließen. Daher werden wir jeden Besucher gegen die Sperrdatei OASIS beim Land Hessen abgleichen. Bei diesem Vorgang werden keine personenbezogenen Daten im Sperrsystem gespeichert. Es wird abgeglichen, ob es eine gesperrte Person mit gleichem Namen Adresse usw. in der Sperrdatei gibt.

Wenn Sie sich dauerhaft vom Spielen in staatlichen Spielbanken ausschließen lassen möchten und der BSB KG einen entsprechenden Antrag zukommen lassen, dann werden wir Sie für alle deutschen Spielbanken sowie für Lotterien mit einem besonderen Gefährdungspotential sperren. Die Sperre wird in der Datenbank OASIS eingetragen. Verantwortliche Stelle für OASIS im Sinne der DSGVO ist das Land Hessen. Es wird vertreten durch:

Regierungspräsidium Darmstadt
Luisenplatz 2
64283 Darmstadt
Telefon: 06151-12 0
Telefax: 06151-12 6347
E-Mail: poststelle@rpda.hessen.de

Entsperren aus OASIS

Im Falle eines Entsperrungswunsches eines Betroffenen müssen wir sicherstellen, dass der Grund, der zur Sperren geführt hat, entfallen ist. Aus diesem Grund verlangen wir eine psychologische Begutachtung durch die:

Johannes-Gutenberg-Universität
Klinik und Poliklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Manfred E. Beutel
Untere Zahlbacher Straße 8
55131 Mainz

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung in das Verfahren an die Universität in Mainz weiterleiten. Wir erhalten keine medizinischen Daten von Ihnen. Uns wird nur eine Empfehlung zum weiteren Umgang mit der Sperre zugeleitet.

Newsletter

Für den Versand von Newslettern bedienen wir uns der Hilfe von:

Newsletter2Go GmbH
Köpenicker Str. 126
10179 Berlin
+49 (0) 30 / 311 994 04

Newsletter2Go erhält Ihre Vor- und Zunamen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Rechtsanwälte

Im Falle von Rechtsstreitigkeiten werden wir Ihre Daten ggf. an einen Anwalt unserer Wahl weitergeben.

Was sollten Sie sonst noch wissen?

Sie können jederzeit auf Grundlage von Art. 15 DSGVO Auskunft darüber verlangen, ob, und wenn ja, welche Daten zu Ihrer Person bei der BSB KG gespeichert oder verarbeitet werden und zu welchen Zwecken dies geschieht. Weiter können Sie Auskunft über die Löschfristen, die Datenübermittlung an Dritte oder Drittländer verlangen sowie eine Kopie Ihrer Daten anfordern. Diese Kopie ist einmalig kostenlos, für weitere Kopien behält sich die BSB KG vor, einen kostendeckenden Beitrag zu verlangen. Kopien können nur versandt werden, wenn dadurch die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

Sie haben das Recht, Daten, die unrichtig erfasst wurden, jederzeit ändern zu lassen. Gleiches gilt für notwendige Ergänzungen, z. B. wenn Sie einen akademischen Grad erlangen oder bei Adresszusätzen.

Unter bestimmten Voraussetzungen, die im Art. 17 DSGVO aufgeführt sind, haben Sie das Recht, Ihre Daten Löschen zu lassen. Sollten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit einem Vertrag erlangt haben, dann steht der Löschung regelmäßig Absatz 3 b von Art. 17 DSGVO entgegen, da wir gesetzlich zur Aufbewahrung bestimmter Daten verpflichtet sind. Alternativ zur Löschung können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Dies ist immer dann möglich, wenn Sie die Richtigkeit der von uns verarbeiteten Daten bestreiten, wir diese Daten unrechtmäßig verarbeiten, Sie aus juristischen Gründen eine Löschung der Daten ablehnen oder der Verarbeitung widersprochen haben und diese Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht.

Schließlich haben Sie auch das Recht, alle Daten, die Sie uns selbst zur Verfügung gestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu verlangen, sofern es sich um personenbezogene Daten handelt, die entweder aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO) oder aufgrund eines Vertrages (Art. 6 (1) b DSG-VO) bei der BSB KG verarbeitet werden. Wir werden diese Daten nicht in den eigenen Datenbanken löschen, es sei denn, dass Sie dies ausdrücklich verlangen und dem keine rechtlichen Verpflichtungen entgegenstehen. Wenn es Ihr Wunsch ist, dann wird die BSB KG Ihre Daten auch an einen neuen Vertragspartner weiterleiten. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass wir Ihre persönlichen Daten erst dann an Sie selbst oder einen Dritten exportieren, wenn wir uns von Identität des Anfordernden erneut überzeugt haben. So wollen wir sicherstellen, dass vertrauliche Daten (z. B. Ihr Geburtsdatum) nicht unrechtmäßig an eine nicht zum Empfang berechtigte Person weitergegeben werden.

Sollten Sie zu der Auffassung gelangen, dass die BSB KG sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht an die EU-Datenschutzgrundverordnung hält, dann haben Sie das Recht, sich beim zuständigen Landesamt für Datenschutz zu beschweren. Im Land Brandenburg ist zuständig:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

Sie können sich aber auch an jede andere Datenschutzbehörde an Ihrem Aufenthalts- oder Arbeitsort wenden.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung z. B. beim Wechsel von Auftragsverarbeitungen oder aufgrund neuer Rechtsprechung, anzupassen.

Rückfragen zum Datenschutz beantworten wir gerne.

Rückfrage senden